Europa-Kletterpyramide

Ein EU-Gipfel der besonderen Art

Die wichtigsten Entscheidungen werden ganz oben getroffen: auf den "Gipfeltreffen" der Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten. Auf einer 6 Meter hohen Kletterpyramide kann man über die EU-Staaten klettern. Ein schöner und interessanter Blickfang in der Innenstadt, in Schulen und auf Europafesten. Auch für die Medien ist die Kletterpyramide ein interessantes Bildmotiv.

Die Kletterpyramide ist mit einer bunten Europakarte bezogen, über die geklettert werden muss. Oben angekommen wird die Glocke geläutet als Zeichen für das erreichte Ziel. Dabei sind nicht nur sportliche Leistungen gefragt. Die Kletterinnen und Kletterer können zu jedem Land, das sie durchklettern, Fragen beantworten. Erst nach der richtigen Antwort geht es dann weiter. Die Farben der Klettergriffe geben bestimmte Kletterrouten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad vor.

Die Kletterpyramide erfreute sich bei allen Events größter Beliebtheit. Auf nur kleinem Raum läßt sie sich auf jeden Festplatz oder in der Fußgängerzone aufstellen. Dank spezieller Kindersicherungssysteme können bereits Dreijährige hoch hinaufklettern.

Technische Angaben:
Die Kletterpyramide nimmt eine Fläche von 2,80 x 4m ein und ist mit Fahne 7m hoch. Sie wird mit einem Anhänger transportiert, der gleichzeitig als Unterbau dient. Nach dem Aufbau befindet sich der Hänger unter der Pyramide und ist nicht mehr sichtbar. Die Pyramide muss nicht im Boden verankert oder an anderen Punkten befestigt werden. Die Konstruktion der Pyramide ist TÜV geprüft. Die tatsächliche Kletterhöhe liegt genau unter 6m, damit fallen in der Regel keine weiteren baurechtlichen Abnahmen an.

Die Kletteraktionen - Sicherung und Anleitung - werden von erfahrenen Kletterern und Erlebnispädagogen (Übungsleiterschein) betreut. Die Kletterpyramide wird aus Sicherheitsgründen nur mit Betreuung vermietet, um einen korrekten Auf- und Abbau und eine qualifizierte Anleitung sicherzustellen.

Ihre Ansprechpartnerin:
Angela Joosten, Euro-Informationen
Zionskirchstraße 23, 10119 Berlin-Mitte
Te.l: 030-443244-0, Fax: 030-443244-32
E-mail: aj@eu-info.de